Zelda: Eiji Aonuma erklärt seine Vision

zeldaEiji Aonuma kümmert sich derzeit um die Umsetzung des neuen Zeldas. Spätestens seit der E3 wissen wir, dass das nicht nur optisch eine Wucht wird, sondern wohl auch erstmals ganz neue Größenverhältnisse für ein Nintendo-Spiel mitbringt.

In einem Interview erklärte Eiji Aonuma nun nochmal seine Vision:

[quote] „Ich möchte immer noch nicht viel dazu sagen, aber wir haben es zu unserer Aufgabe gemacht, die gewöhnlichen Dinge eines Zeldas zu überdenken. Bei der Wii U-Version wollte ich sagen können, ‚Das Spiel wird euch in eine gewaltige Welt entführen!‘, beispielsweise ‚Wenn du auf die andere Seite des Bergs gehst, was wird dann wohl geschehen?‘ oder ‚Ich habe es von dieser Seite sehen können, aber ich frage mich, wie es von der anderen Seite betrachtet sein wird.‘ Bislang konnte man die Spiele nicht ganz so frei erleben. In der Wii U-Version möchte ich allerdings, dass du einfach immer weiter gehen kannst: Über die Berge, durch die Täler – du wirst einfach weiter laufen können bis du wirklich weit weg bist. Ich bin schon gespannt, wie ihr dieses Zelda spielen werdet… und ich hoffe ihr freut euch darauf!“ [/quote]

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.