Zelnick deutet Red Dead Redemption Nachfolger an

take2logo[1]Der Take Two Boss Zelnick scheint indirekt eine Ankündigung von Red Dead Redemption getätigt zu haben. In einem Vortrag erklärte er, worauf es ihm ankommt um Take Two weiterhin auf Erfolgskurs zu halten. Genau soll er gesagt haben:

[quote] „Das Risiko, welches man eingeht, wenn man lediglich mehr Spiele veröffentlicht, ist, dass man seinen Release-Plan künstlich aufbläst. Das ist nicht das, was die Verbraucher wollen. Sie wollen bessere, nicht einfach nur mehr Spiele“, betont Zelnick. „Ich weiß ziemlich genau, welche Marken eine Konstante sind. Es ist offensichtlich, dass GTA ein permanentes Franchise ist, solange wir diese unglaubliche Qualität halten können. Es scheint ebenfalls offensichtlich zu sein, dass Red Dead ein permanentes Franchise ist – unter den selben Voraussetzungen“[/quote]

Ist das eine indirekte Ankündigung? Wir hoffen doch auf dieser E3 mehr zu erfahren!

Auch Bioshock soll wieder aufleben. In dieser Hinsicht wurde erwähnt:

[quote]“Wir haben dem Gedanken daran bisher noch keine Farbe verliehen, außer, dass wir denken, es ist sehr beliebt. Wir denken es ist wichtig und sicherlich etwas, auf das wir uns fokussieren. Etwas, für dass 2K Marin in Zukunft verantwortlich sein wird.“ [/quote]

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.