Zwei schwere Fehler bei den Konsolenversionen von The Witcher 3

The-Witcher-3-Wild-Hunt-Bild-21[1]

Sowohl Xbox One, als auch PlayStation 4 Klagen über schwere Fehler bei The Witcher 3.

Nach den ersten Tagen Spielzeit in The Witcher 3 mehren sich leider auch die Berichte über Fehler im Spiel. Zwei davon sind besonders ärgerlich. Auf der PlayStation 4 Beispielsweise, kann das komplette Spiel nach dem Intro abstürzen. Das Spiel lässt sich dann nicht normal starten. Spieler berichten dass eine Neuinstallation oder das Trennen der PlayStation 4 vom Strom-Netz Abhilfe geschaffen hat.

Auf Xbox One gibt es noch einen schlimmeren Fehler. Dort hängt der Fehler mit dem Stand-By Modus der Xbox zusammen. Schaltet sich die Xbox in den Stand-By Modus, während Witcher läuft, kann es passieren, dass nach erneutem anschalten der Xbox The Witcher 3 Fehlerhaft läuft und euch nicht mehr Speichern lässt. Spieler haben auf diese Art schon mehrere Stunden Spielzeit verloren. Also vorsicht! Lösen lässt sich dies nur durch einen Spielneustart. In wenigen Fällen sind Spielstände Fehlerhaft. In diesem Fall soll man die Spielstände Löschen und aus der Cloud neu ziehen.

Abseits von Clippingfehlern, Framerateeinbrüchen und co sind das aber mit die schlimmsten Fehler, die bislang offiziell sind. Insgesamt scheint das Spiel bei den meisten Spielern stabil zu laufen, was bei einem solchen Umfang erstaunlich ist. Wer sich bislang nicht in die Welt von The Witcher 3 verirrt hat, sollte dies mal probieren!

The Witcher 3 ist für PS4, Xbox One und PC erhältlich. Auf MMOGA gibt es die PC Version sogar für 36,99€.

Categories

Related Posts