GTA 5 angeblich mit unknackbaren Kopierschutz

GTA V

Nach wie vor ist es auf dem PC so, dass Spiele dort schnell, ohne originale Disc, lauffähig gemacht werden. Man kann es als Kampf der Giganten sehen. Die Spiele-Entwickler und Drittfirmen stellen Codes her, die eigentlich dafür sorgen sollen, dass das Spiel nicht geknackt werden kann. Hacker und Freizeitprogrammierer schauen sich die Codes wiederum an und bringen kleine Codes online, mit denen man diese Mechanismen austricksen oder übergehen kann.

Bei GTA 5 soll dies nicht passieren. Das zumindest liest man nun mehrfach auf Blogs. So soll Rockstar Games angeblich auf einen Kopierschutz der Firma Denuvo setzen. Dieser Kopierschutz gilt als unknackbar, da es sich um einen Algorhytmus handelt, der sich laufend selbst verändert.

Rockstar Games ist dies aber noch nicht genug, weshalb man zusätzlich noch auf eine Anbindung an Steam setzt. Dies beides zusammen soll dafür sorgen, dass das Spiel unknackbar ist.

Allerdings gibt es auch Kritiker. Denn der Kopierschutz von Denuvo sorgte schon bei Lords of the Fallen bei vielen Systemen für abstürze und andere technische Probleme.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.