Insomniac Games: PlayStation VR und die Gefahr eines Herzinfaktes

Insomniac-Games-620x250[1]

Insomniac Games: PlayStation VR und die Gefahr eines Herzinfaktes.

Die Jungs von Insomniac Games sind aktuell wieder ziemlich beschäftigt. Nicht nur das Ratchet and Clank Anfang 2016 erscheint, arbeitet man zusätzlich auch noch an dem VR Horrorspiel „Edge of Nowhere“.

Allerdings sieht man ein großes Problem. So hat man bei Insomniac tatsächlich Angst um die Spieler, dass diese bei dem Spielen von Horrorspielen mit VR Gesundheitliche Probleme bekommen könnten. Genauer gesagt geht es um das Thema Herzinfarkt. So haben die Leute von Insomniac Games gerne die P.T. Demo gespielt. Allerdings wurden sie schon dort fast zu Tode erschreckt.

Mit der neuen Virtual Reality Technik soll das Ganze noch viel realistischer werden, weshalb sich insomniac Games sorgen darum macht, was man den Spielern zumuten kann.

Man denkt, dass man eine gute Basis damit findet, schon fiese Schreckmomente einzubauen, diese aber wohldosiert zu verteilen.

Categories

Related Posts