Mirror’s Edge Catalyst: Spieler beschweren sich über die magere Grafik. EA Antwortet darauf allerdings ernüchternd.

mirrorsedge[1]

Mirror’s Edge Catalyst: Spieler beschweren sich über die magere Grafik. EA Antwortet darauf allerdings ernüchternd.

Aktuell dürfen Spieler die Mirror’s Edge Catalyst Beta testen. DICE möchte die Social Features vor dem Launch getestet wissen. Allerdings hagelt es seit dem Betatest Kritik. So soll das Spiel laut diverser Betatester kaum Fortschritte seit 2008 gemacht haben. Das betrifft vor allem die Grafik.

Fachkundige werfen dem Spiel vor, dass das Texturstreaming viel zu langsam sei. Vielleicht hat man sich auch deshalb dazu entschieden das Spiel nun dolch deutlich später erscheinen zu lassen.

EA hält sich zu den Vorwürfen bislang sehr bedeckt. Auf eine Reaktion kommentierte EA allerdings „Was sagt euch das Wort Beta?“.

Liegt die abgestufte Grafik also wirklich an dem Beta Clienten und wird bis zum Release noch optimiert? Schwierig zu glauben. Aber wer weis – vielleicht gibt es ja doch noch Wunder. Im Juni diesen Jahres soll Mirrors Edge für PS4, Xbox One und PC erscheinen.

Categories

Related Posts