ScreamRide Demo Hands On

screamrideSeit dem 17. Februar 2015 ist eine Demo zum exklusiven Xbox Achterbahnspiel ScreamRide im Store erhältlich. Wir haben uns für euch die Demo angeschaut und wollen mit euch unsere ersten Erfahrungen teilen. Was wir erlebten und ob die Demo Lust auf mehr macht, erfahrt Ihr in folgendem Video und Zeilen.

Was ist ScreamRide?

ScreamRide ist das neue Spiel der RollerCoaster Tycoon 3 Entwickler. In dem Spiel geht es aber diesmal nicht darum einen großen Freizeitpark zu bauen und zu verwalten, sondern man befindet sich auf einem riesigen Testgelände für Attraktionen.

Aber dabei bleibt es nicht. Denn in ScreamRide geht es, wie der Name schon sagt, eher darum wie laut die Fahrgäste schreien. Man muss die schnellsten und gefährlichsten Achterbahnen bauen und möglichst viele Unfälle verursachen. Nur so werdet Ihr der König der Schreie.

In der Demo kann nur Welt eins ausgewählt werden. Im fertigen Spiel wird es wohl sechs geben. Jede Welt umfasst drei verschiedene Spielmodi, bzw. Missionsarten. Für die Demo wurde jeweils ein Auftrag pro Spielmodi zum Testen freigeschaltet.

screamride 1Spielmodi 1 – ScreamRider

In ScreamRider dreht sich alles um das Fahren von Achterbahnen. Ziel ist es, eine vorgegebene Strecke mit so vielen und lauten Schreien wie möglich zu absolvieren, um so eine möglichst hohe Punktzahl zu erspielen. Um diese Schreie und somit hohe Punktzahlen zu generieren hat man mehrere Möglichkeiten.

Man sollte immer darauf achten, so schnell wie möglich die Strecke zu absolvieren. Auf der Strecke sind blaue Streckenelemente verbaut, auf denen man einen Booster aufladen kann. Hat man genug von dem Booster gesammelt, kann man diesen aktivieren und der Achterbahnwagen wird schneller.

Davon ab muss man darauf achten in den Kurven die Balance des Wagens zu halten. Optimaler Weise bringt Ihr den Wagen in Schieflage, so dass er nur auf einer Schiene fährt. Dadurch werden Bonuspunkte generiert. Zusätzlich kann man Punkte erhalten, wenn der Wagen von der Strecke entgleist und dadurch die umliegenden Gebäude zerstört.

Wem das dann noch zu langweilig ist, kann sich noch an diversen Herausforderungen wagen. Wie zum Beispiel das erhalten eines „Perfekt“ auf einem Turbo-Teil & eine Punktzahl von 1.500.000 zu erreichen. Oder Leere eine volle Turbo-Leiste ohne zu entgleisen.

screamride 3Spielmodi 2 – Zerstörungsexperte

Wem das zerstören schon im ersten Spielmodi Spaß gemacht hat, kommt im zweiten voll auf seine Kosten. Denn im Modus Zerstörungsexperte dreht sich nämlich alles genau um das zerstören von Gebäuden.

Dem Spieler steht dazu eine Attraktion zur Verfügung bei der an einem Arm eine Kapsel befestigt ist. Der Arm beschleunigt die Kapsel dann durch eine Rotationsbewegung und auf Knopfdruck kann man die Kapsel von der Apparatur lösen und wegschleudern.

Ziel ist es hier durch das zerstören der Gebäude möglichst viele Punkte zu erhalten. Das schreien der Kapsel-Insassen ist hier eher nebensächlich. Wie auch schon im Modus ScreamRider gibt es auch hier diverse Herausforderungen, wie Beispielsweise das treffen von Zielscheiben, oder man muss einen Zeppelin mit der Kapsel vom Himmel holen.

Im Übrigen hat der Spieler in der Demo die Wahl zwischen zwei verschiedenen Kapseln. Zum einen eine Kugel und zum anderen eine Art Zylinder. Letzteres kann sogar während des Flugs in drei Teile gesprengt werden, um so noch mehr Schaden zu verursachen.

screamride 2Spielmodi 3 – Ingenieur

Ingenieur ist wohl der interessanteste Modus. Hier dreht sich alles um das Bauen von Achterbahnen. Ziel ist es eine Achterbahn mit einer mindestlänge zu bauen und diese so actionreich wie nur irgend möglich zu gestalten.

Dazu stehen dem Spieler diverse Module zur Verfügung, unter anderem Loopings, Beschleuniger oder auch Schrauben. Diese Elemente muss man bestmöglich aneinander Reihen und so die Testfahrer zum Schreien bringen.

Optimaler Weise baut man die Strecke so, dass möglichst viele Testfahrer aus dem Wagen fliegen, um so eine höhere Punktzahl zu erreichen. Wie auch in den anderen Spielmodi sind auch hier Herausforderungen zu meistern.

Zudem muss man aber zwingend diverse Kriterien erfüllen. In der Demo Mission muss man die Strecke fertigstellen und die zurück gelegte Strecke muss mindestens 1.200 Kilometer lang sein.

screamride 4Die Technik von ScreamRide

Das ganze Paket von ScreamRide ist in einem Comiclook gehalten. Allerdings wirkt die Spielwelt eher Steril und sehr kantig. Zudem merkt man stark, dass ScreamRide auch für die Xbox 360 entwickelt wird und kein reiner Xbox One exklusiv Titel ist.

Leider haben wir nicht die Möglichkeit die genaue Auflösung zu bestimmen, aber allem Anschein nach, wird das Spiel nicht mal in 900p dargestellt. Zurückzuführen ist diese Annahme durch die starke Treppchen-Bildung im Spiel und eben der Tatsache, dass es auch für die Xbox 360 erscheint.

Dafür sehen die Wasseranimationen recht gut aus und je nach Wellengang wirkt das Meer realistisch. Mehr oder minder realistisch ist auch der Sound. Die Fahrtgeräusche der Achterbahnen, als auch die Explosionen hören sich passend an.

screamride 5Fazit:

Der Umfang der Demo ist für einen Einblick in das Spiel mehr als ausreichend. Denn wirklich viel scheint nicht geboten zu werden. Neben der Kampagne wird man noch einen Sandkasten Modus starten können, allerdings nicht in der Demo.

Wir waren eher negativ auf das Spiel eingestellt, denn so wirklich wollte das bisher gezeigte Material nicht fruchten. Wenn man sich aber auf das außergewöhnliche Gameplay einlässt, kann ScreamRide durchaus Spaß machen.

Allein der Zerstörungsmodus hat unseren Ehrgeiz gepackt und wir wollten unbedingt alle Herausforderungen meistern. Trotzdem glauben wir, dass sich in dem Spiel schnell Routine einschleicht und nicht lange Motivieren wird.

Wir hätten uns dann doch eher eine richtige Freizeitpark Simulation alla RollerCoaster Tycoon gewünscht. Sollten wir ein Test-Muster zu ScreamRide erhalten, werden wir euch natürlich noch ausführlicher berichten. Bis dahin empfehlen wir jedem, einmal die Demo selbst auszuprobieren.

Related Posts