Super Time Force im Test

logo Ihr steht auf Retro Spiele? Ich meine, Ihr steht auf richtige Retro Spiele? Den Super Time Force ist ein klassisches Singleplayer Spiel, welches vor 20 bis 30 Jahren ein Hit auf Arcade-Automaten gewesen wäre. Wie der Titel schon aussagt, spielt die Zeit in dem neuen Sidescroller eine wichtige Rolle. Man führt Zeitreisen durch und manipuliert die Zeit hin und wieder. Aber beginnen wir am Anfang! Wobei den Anfang von Zeitreisen zu finden ist schwierig und man könnte glatt in ein Paradoxon laufen.

Zurück in die Zukunft

Dr. Repeatski ist gerade dabei die Zeitreise zu entdecken und trägt dabei eine schnittige Augenklappe. Plötzlich erscheint ein Militärisch dekorierter Mensch mit zwei Augenklappen. Sein Name ist Commander Repeatski. Genau Dr. Repeatskis eigenes Ich aus der Zukunft. Er erklärt uns, dass in kürze die Welt von Außerirdischen Robotern angegriffen wird und er die Super Time Force gegründet hat, um den Angriff zu verhindern.

Dies ist schon nach einem Level erledigt. Relativ kurze Story oder nicht? Nein, denn im Anschluss reist Repeatski weiter durch die Zeit um einige Dinge, seiner Meinung nach, in die richtige Richtung zu lenken. So muss man verhindern das ein Asteroid die Dinosaurier auslöscht oder man sucht den Heiligen Gral, welcher dann dreister weise in der Gegenwart bei ebay verkauft wird.

Das Beste an dem Spiel ist, das es sich zu keiner Sekunde ernst nimmt. An der einen oder anderen Stelle kann man nicht anders als einfach zu lachen. Solche Spiele gibt es sowieso viel zu wenige.

Super Time Force 03

Spaß mit System

Trotz alledem sollte man Super Time Force nicht unterschätzen! Den die jeweiligen Level werden grundsätzlich auf Zeit gespielt, wie ich schon eingangs sagte, ist die Zeit ein wichtiger Faktor im Spiel. Jeder Level beginnt mit 60 Sekunden Zeit, die Ihr habt um zum Ziel zu kommen. Zudem erhaltet Ihr ganze 30 Leben, welche Ihr auch bitter nötig haben werdet.

Sollte einer dieser beiden Zähler auf null schalten, wäre das Spiel vorbei. Okay, kann man sich sagen, dann renne ich eben schnell von der linken Seite zur rechten. So einfach ist das dann aber nicht. Denn in den Level sind grundsätzlich maßen an Gegnern die einem den Weg versperren und hunderte Pixel Große Projektile fliegen durch das Bild, welchen Ihr ebenfalls ausweichen müsst. Das wäre ja noch evtl. machbar, wäre man nicht mit einem Schuss gleich tot. Somit ist diese Taktik einfach unmöglich.

Singleplayer Coop

Aber natürlich gibt es für das Problem des Ablebens auch eine Lösung. Denn die ausgeklügelte Mechanik hinter dem Spiel stellt sogenannte Time-Outs zur Verfügung. Diese können per Knopfdruck zu jeder Zeit gestartet werden.

Somit kann man ein Leben opfern um die Zeit zurück zu spulen und das zu einem beliebigen Punkt. Das witzige an der Sache ist, euer zuvor verstorbener Charakter bleibt bestehen und Ihr seht wie Ihr gespielt habt, und könnt mit einer neuen Figur parallel neu anfangen. Schafft Ihr es das Leben des alten zu retten, erhaltet Ihr einen Boost mit eurem derzeitigen Charakter und werdet dadurch ein wenig stärker und erhaltet einen Spezialangriff.

Das kann man in einem Level bis zu 39 Mal machen. Also um sich das vorzustellen, man kann mit bis zu 39 Charakteren gleichzeitig an einem Level alleine spielen. Da verliert man schon Mal leicht den Überblick!

Vor allem wenn man mit einem der Figuren einen seltenen Powerup aufgesammelt hat, den man nur einmal aufsammeln kann. Geht das in die Hose muss man versuchen mit einer anderen Figur schneller zu sein als die andere um den Powerup noch zu erhalten.

Super Time Force 01

Eine ganzschön bunte Truppe

Wenn man in Super Time Force einsteigt, hat man gerade einmal drei Figuren zur Auswahl. Einer trägt ein MG der andere ein Dickes Schild um Angriffe zu blocken und zum Schluss eine Scharfschützin. Mit der Zeit gesellen sich immer Mehr Charaktere hinzu. Vom Jedi-Ritter mit einem Lichtschwert bewaffnet bis hin zu Uhrzeitlichen Reptilien Menschen ist alles dabei und kein Klischee wird ausgelassen.

Trotzdem muss man sorgfältig überlegen welchen Charakter man an welchem Punkt einsetzen will. Denn jeder hat seine Spezialfähigkeiten. Der Scharfschütze kann bspw. Durch wände schießen der Schildträger kann ein Schutzschild stellen und der MG Schütze bekommt einen Superschuss in drei verschiedene Richtungen.

Absolut Retro!

In dem Gewusel fällt dann auch die Retro Pixel Grafik gar nicht mal mehr so abstoßend auf. Sie betont den absurden Spielaufbau und trägt zu dem stimmungsvollen Sidescroller bei. Das Spiel in einer Hochaufgelösten Grafik würde nicht ansatzweise denselben Charme erreichen. Auch die Musikalische Untermalung ist flott und Passt sich dem Spieltempo perfekt an.

Nur die Steuerung ist nicht ganz optimal gelöst und es kommt schon mal vor das man sich schnell daran verhaspelt, vor allem wenn es schnell gehen muss, was nicht gerade selten vorkommt. Aber naja, man hat ja noch 30 Leben!

Wer sich schnell mit dem Spielprinzip angefreundet hat, oder generell Fan dieses Genres ist, sollte das Spiel locker in 4 Stunden durchgespielt haben. Trotzdem hat es einen enormen Wiederspielwert. Denn man kann sich mit Freunden in Ranglisten messen und natürlich versuchen ein perfektes Spiel hinzulegen. Zudem gibt es aller Hand Sammelobjekte, die es in Super Time Force zu finden gilt und schaltet so auch den einen oder anderen Erfolg frei.

Super Time Force 05

Fazit

Das Spiel weiß durchaus zu unterhalten und glänzt mit einer innovativen Spielmechanik. Die Retrografik passt perfekt in die Welt von Super Time Force rein und die Dialoge können einen begeisterten Zocker das ein oder anderem zum Schmunzeln oder Lachen bringen.

Was aber das Beste, unserer Meinung nach, an dem Spiel ist, dass es neuen Schwung in das Genre bringt, welche schon seit etlichen Jahren als am Ende angekommen, angesehen wird.

Pro:

+ Innovative Spielmechanik
+ viele Charaktere
+ nimmt sich nicht selbst ernst
+ Spaßige Story

Contra:

– Grafik nicht jedermanns Sache
– Man verliert schnell den Überblick
– Steuerung nicht optimal

Wertung: 3,5 / 5 Punken

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.