The Witcher 3 auf Konsolen wohl eher nicht mit 1080P

witcher3_1051764_650xDie Jungs hinter The Witcher 3 arbeiten derzeit vor allem an der Optimierung der PlayStation 4 und Xbox One Versionen. Insgesamt scheinen Sie mit dem Verlauf der Arbeiten sehr zufrieden zu sein, da es bislang weniger Probleme gab, als zunächst befürchtet. Allerdings ist man sich mittlerweile anscheinend nicht mehr so sicher, dass man am Ende 1080P erreichen wird. In einem Interview erklärte man nun:

[quote] „Idealerweise bringen wir es auf 30 Bilder pro Sekunde. Die Auflösung, ganz ehrlich, das ist nicht sicher. Wir arbeiten daran, wir möchten die so hoch wie möglich hinbekommen. Wenn wir es auf 1080p schaffen, klar, aber ich weiß nicht ob wir das machen. Um ehrlich zu sein, ich weiß es wirklich nicht. Eher nicht. Aber ganz klar, wir müssen eine flüssige Framerate hinbekommen, also mindestens 30 fps.

Aktuell arbeiten wir an der Optimierung und ich muss sagen, dass es doch ganz gut läuft. Ganz ehrlich, wir haben mit viel schlimmeren gerechnet. Als wir das erste Mal auf PlayStation 4 und Xbox One gespielt haben, dann haben wir erwartet, dass überhaupt gar nichts funktioniert, weil es so schwerfällig ist, also haben wir mit einem Absturz gerechnet, aber es ist gelaufen. Wir sind noch nicht ganz am Ziel, aber es läuft. Aber ich glaub mit etwas mehr Optimierung schaffen wir, dass es auch richtig gut läuft.”
[/quote]

Demnach ist das oberste Ziel stabile 30 FPS hinzubekommen. Erst danach wird man sich mit der Auflösung langsam aber sicher nach oben arbeiten. Auf der E3 soll bereits eine Version in 900P vorgelegen haben.

The Witcher 3 erscheint am 24. Februar 2015 für Xbox One, PC und PS4.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.