Visveral Games verspricht offenen Single Player

Battlefield-Hardline[1]In den letzten Jahren hat sich bei Shootern das Level design, vor allem in Single-Player-Shootern enorm geändert. Man kam dann irgendwann an den Punkt wie man das ganze „Schlauch“ nannte, da man eigentlich nur einem Weg folgen konnte der bei bestimmten Punkten eine Cutscene auslöste.

So etwas ist zwar spektakulär und cool inszeniert, rein spielerisch aber nicht mehr ganz so spannend. Visceral Games hat nun über den Single Player von Battlefield Hardline gesprochen:

[quote] “Jeder, der uns von Visceral kennt, weiß, dass uns Einzelspieler sehr nah am Herzen liegt. Wir haben in der Vergangenheit einen ziemlich guten Job geleistet und haben auch einige coole Ideen für dieses Spiel.”
“Was uns wirklich ist, ist dass wir nicht nur eine lineare Achterbahnfahrt bieten, wie es so oft getan wird. Wir wollen dem Spieler mehr taktische Entscheidungen ermöglichen. Wir wollen nicht, dass einfach nur jede Person umgeschossen wird. Das wäre nicht wirklich ein Polizisten-Ding.”
[/qute]

Na klingt doch gut!

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.