Weitere Details zum Minecraft Deal

minecraftIm Verlauf der Woche gab es erste Gerüchte, dass Microsoft und Mojang einen Deal zur Übernahme von Minecraft ausgehandelt haben. Laut Reuters wird sich Microsoft den Kauf von Minecraft 2,5 Milliarden US Dollar kosten lassen. Am 15. September soll der Deal erstmals offiziell bekannt gegeben werden.

Sinn und Zweck des Deals ist es nicht weiter in die Xbox Sparte zu investieren, sondern man möchte das Spiel in erster Linie nutzen um das Windows Phone bekannter zu machen. Bislang gibt es nicht mal eine Version für das Windows Phone. Aufgrund der zahlreichen, neuen Windows Devices und auch der Xbox, erwartet sich Microsoft dank Minecraft einen ordentlichen Schub bei den eigenen Betriebssystem.

Ergänzend wurde noch erwähnt, dass 40 Prozent aller Minecraftversionen auf Android und Smartphones gekauft wurden.

Interessant wird die Frage werden, wass dies für die bereits bestehenden Versionen bedeutet. PC´ler befürchten, dass Microsoft eine Bezahlschranke in das Spiel einbauen wird. PlayStation Besitzer dürften um ihre Minecraft Version bangen.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.