2015 bereits Nachfolger des 3DS?

Satoru Iwata, President of Nintendo Co., Ltd., poses after Nintendo's E3 presentation of their new Nintendo 3DS at the E3 Media & Business Summit in Los AngelesDerzeit machen Gerüchte die Runde, dass Nintendo sehr viel Angst vor der großen Konkurrenz der Smartphones hat. Einer der Gründe, warum man dort möglichst schnell einen Nachfolger des 3DS vorstellen möchte, der eventuell auch schon 2015 erscheint.

In einem Interview mit Tierman Ray erklärte man, dass man sehr am Handheld Markt interessiert sei. Allerdings müsse der Umsatz stimmen. Mindestens 100 Millionen US-Dollar jährlich müssten dabei abspringen. Das schafft eigentlich nur Nintendo, Sony oder Microsoft, was letztlich Rückschlüsse dahin führt, dass Nintendo bei AMD einen neuen Handheld in Entwicklung hat.

Weiter wurde schon länger erklärt, dass man die Plattformen mehr zusammen führen möchte. Wenn ein aktueller Handheld, aktuelle AMD Chips bekommt, könnte man Wii U Spiele vielleicht auch unterwegs spielen.

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.