God of War Collection im Test

GOWcollection[1]Gestern waren die Götter entzückt über eine neue E3 Ankündigung. Doch auch unsere Vita ist entzückt! God of War 1 und 2 können nun nämlich auch auf der PlayStation Vita gespielt werden. Unterwegs! Ob gut umgesetzt wurde klärt unser Test!

[b]Was ist God of War?[/b]
Als PSVita Einsteiger muss man ja nicht unbedingt vom Gott der Kriege gehört haben. God of War handelt von Kratos. Einem Spataner der verraten wurde. Beraubt von Kind und Weib hat er Rache geschworen, tötete einen mächtigen Kriegsgott und stieg so selbst zum Kriegsgott auf. Als er auch dort ausgenutzt wurde schwor er Rache an der gesamten griechischen Mythologie zu nehmen. Und so schnetzelt sich der Kriegsgott mit seinen Gleven durch hunderte Gegner, haushohe Titanen und Götter.

og[1]GodofWarVita_1[1]

[b]Steuerung[/b]
Bei der Steuerung hat man ein wenig getrickst. Denn die Vita hat bekanntlich das Problem, dass sie nur 2 Schultertasten hat. Wie üblich wird also das Touchpad auf der Hinterseite als Ersatz für fehlende Buttons genutzt. Das funktioniert in der Praxis auch tatsächlich sehr gut.

[b]Technik[/b]
Technisch macht Kratos PSP Abenteuer richtig was her. Die Grafik wurde für Vita Verhältnisse bestens optimiert. Allerdings muss man als Spieler mit gelegentlichen Rucklern leben. Vor allem passiert das dann, wenn auf den Bildschirm richtig viel los ist. Das ist zwar sehr schade, aber passiert nicht sonderlich oft!

Fazit: Kratos Abenteuer auf der PSVita wurde sehr gut umgesetzt. Die Ruckler zwischendurch sind zwar ein unschönes Detail, damit kann ich aber gut leben. Hoffentlich bewirken dieses HD Collections, dass Vita Spiele wieder einen Absatzmarkt finden. Denn das würde bedeuten, dass demnächst wieder mehr Spiele für die Vita erscheinen werden.

[+] Sehr gutes Hack’N’Slay
[+] Guter Port auf die Vita
[+] Wunderschöne Grafik
[+] Gute Steuerung
[-] Leichte Framerateeinbrüche

Wertung: 4.0/5.0

Categories

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.